Cookies

Cookie-Nutzung

Pfannenschutz – vermeidet Kratzer beim Stapeln

Der Pfannenschutz ist eine spezielle Einlage, die vor Kratzern oder Beulen bewahrt. So sind deine Pfannen beim Stapeln rundum geschützt und können platzsparend im Küchenschrank verstaut werden. Die meisten Produkte bestehen aus Filz und sind sternförmig für jede Größe universal zugeschnitten. Alternativ gibt es den Pfannenschutz aus Silikon. Die Vor- und Nachteile erfährst du in unserem Ratgeber.
Besonderheiten
  • schont die Beschichtung
  • keine Kratzer
  • keine Beulen
  • Filz oder Silikon
  • meist als Sternform

Pfannenschutz Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Pfannen können platzsparend gestapelt und im Küchenschrank aufbewahrt werden. Doch nie ohne Pfannenschutz. Er beugt Kratzern oder Beulen in der Beschichtung vor und sorgt für eine lange Haltbarkeit.
  • Den Pfannenschutz gibt es aus Silikon oder Filz. Er ist oft sternförmig zugeschnitten oder lässt sich individuell auf die Größe der Pfanne anpassen. So reiben keine harten Materialien aufeinander.
  • Der Gebrauch ist denkbar einfach. Du legst den Schutz auf die Bratfläche deiner Pfanne. Der nächst kleinere Durchmesser kann nun direkt darin platziert werden. Bis zu 4 oder 5 Pfannen lassen sich bequem übereinander stapeln.

Pfannenschutz aus Filz

Pfannenschutz aus Filz
Besonderheiten
  • 5er Set
  • 38 cm
  • Farbe: Schwarz
  • verklebt nicht
  • zuschneiden möglich
9,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Pfannenschutz von Chefarone passt mit einem Durchmesser von 38 cm zu verschiedenen Pfannengrößen. Bei Bedarf kann er einfach mit der Schere zugeschnitten werden. Der extra weiche Filz schmeichelt der Beschichtung und schützt das Innere deiner Pfannen. Dabei ist das Material hochwertig verarbeitet, um nicht zu verfärben oder zu verkleben. Bequem stapelst du die Pfannen und Töpfe ineinander, um mehr Platz im Küchenschrank zu gewinnen. Ebenso ein Vorteil: es entstehen beim Stapeln keine lauten und knallenden Geräusche mehr. Durch das schwarze Design fällt der Filz auf dunkler Beschichtung kaum auf. Selbst Woks und große Glasschüssel lassen sich geräuscharm und praktisch ineinander stellen.
Die positiven Bewertungen zeigen: von diesem Pfannenschutz sind die Kunden wirklich begeistert. Das Material ist sehr weich und angenehm dick. Selbst bei einer großen Pfanne ist der Durchmesser noch ausreichend. Nur die Griffe könnten aufeinander schlagen und Schäden hinterlassen. Bei Verunreinigung lässt sich der Pfannenschutz bei 30 Grad in der Maschine waschen. Viele Kunden empfehlen: das Material vor der Verwendung auszuschütteln, um Fusseln in der Pfanne zu vermeiden. Auf jeden Fall kann die Haltbarkeit der Pfanne maßgeblich verbessert werden.

Vorteile Nachteile
  • für alle Pfannengrößen
  • angenehm weich
  • dickes Material
  • leichte Handhabung
  • bei 30 Grad waschbar
  • fusseln zu Beginn

Silikon Pfannenschutz

Silikon Pfannenschutz
Besonderheiten
  • Farbe: Grau
  • 3er Set
  • Stapelschutz
  • 35 cm
  • spülmaschinengeeignet
14,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Pfannenschutz aus Silikon fühlt sich weich an und geht schonend mit deinen Pfannen, Schüsseln und Töpfen um. Beim Stapeln wird das Kochgeschirr vor Kratzern und Beschädigungen bewahrt. Dabei passt die Größe von 35 cm zu verschiedenen Durchmessern. Auch die Form ist universell einsetzbar für kleine und für große Pfannen. Hier braucht nichts zugeschnitten werden. Gefertigt ist der Pfannenschutz aus hochwertigem und hitzebeständigem Silikon. Für die Reinigung brauchst du die Schoner nur in die Spülmaschine geben. Zusätzlich dienen sie als Ablage für sehr heiße Pfannen und erweitern damit ihren Einsatzbereich als Küchenhelfer. Du bekommst mit diesem Produkt ein 3-teiliges Set mit den jeweils gleichen Maßen in der Farbe Grau.
In den Rezensionen schwärmen die Kunden von der guten Qualität. Viele sind von dem Pfannenschutz überrascht, weil er einen hochwertigen Eindruck macht und seine versprochene Funktion gut übernimmt. Selbst die Reinigung ist in der Spülmaschine einfach. Pfannen lassen sich problemlos ineinander stapeln und du bekommst mehr Platz im Küchenschrank. Empfindliche Oberflächen werden hier nicht verkratzt. Auf den ersten Blick scheinen die Schoner etwas groß, passen sich aber den Pfannen optimal an. Selbst kleinere Durchmesser kannst du mit den Schonern ausstatten. Manche Kunden finden das Material sogar besser als Vlies oder Filz, weil die Oberfläche hygienischer bleibt.

Vorteile Nachteile
  • sehr gute Qualität
  • einfache Reinigung
  • angenehm dickes Material
  • Größe genau passend
  • Oberfläche hygienischer als Filz
  • keine

Filtronic Pfannenschutz als Set

Filtronic Pfannenschutz als Set
Besonderheiten
  • Farbe: Grau
  • Material Filz
  • leichte Reinigung
  • 3 Größen
  • Zuschnitt möglich
12,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mit diesem Set bist du gut ausgestattet und stapelst Pfannen, Töpfe und auch Schüsseln problemlos ineinander. Filtronic bietet insgesamt 15 Pfannenschoner in drei verschiedenen Größen. So wählst du immer die passende Größe zum Durchmesser der jeweiligen Pfanne von 20 bis 38 cm. Bei Bedarf kann das Material zugeschnitten werden. Es handelt sich um dickes und weiches Vlies mit einer rutschfesten Textur. So bleiben die Pfannen auch mehrfach gestapelt stabil und rutschen nicht ineinander. Das Material ist recycelbar und umweltfreundlich. Außerdem kann es mit etwas warmem Wasser gereinigt werden. Selbst Glaswaren und Keramikprodukte lassen sich mit dem Pfannenschutz Set besser stapeln. Zusätzlich dient das Material als Hitzeschutz beim Abstellen von heißem Kochgeschirr auf Tisch oder Arbeitsfläche.
Die Kunden bestätigen den einfachen Einsatz und die schützende Funktion. Das Material besitzt keinen unangenehmen Geruch und die verschiedenen Größen lassen sich gut auf das vorhandene Kochgeschirr anpassen. Selbst Antihaftbeschichtungen werden optimal geschont. Du kannst dich bei diesem Produkt auf einen günstigen Preis verlassen. Nur die Reinigung mit der Hand ist etwas aufwendig. Zudem rutschen die Pfannen trotzdem auf dem weichen Material. Das könnte bei größeren Stapeln ein Problem werden. Die großen Schoner mit 38 cm sind aber selbst für große Pfannen noch mächtig. Viele Kunden schneiden sie noch etwas zu. Das geht aber leicht mit der Schere.

Vorteile Nachteile
  • schützende Funktion
  • verschiedene Größen
  • günstiger Preis
  • einfache Handhabung
  • praktisches Set
  • nur Handwäsche
  • teilweise zu groß
  • Pfannen rutschen auf dem Material

Tefal Pfannenschoner Filz

Tefal Pfannenschoner Filz
Besonderheiten
  • Farbe: Rot
  • 4 Stück
  • Filz
  • sternförmig
  • 38 x 36 x 1 cm
16,60 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Tefal Pfannenschoner sind aus Filz gefertigt und trennen Töpfe und Pfannen optimal voneinander. Dadurch bleibt die Beschichtung heil und du brauchst dich beim Stapeln vor keinen Kratzern fürchten. Dein Kochgeschirr bekommt eine hohe Langlebigkeit und ist trotzdem platzsparend im Küchenschrank verstaut. Mit nur einer Hand greifst du die benötigte Pfanne aus dem Stapel. Der Filz ist recht grob zugeschnitten mit einem Durchmesser von 38 cm. Er kann aber mit der Schere einfach an die gewünschte Größe angepasst und zugeschnitten werden. Insgesamt 4 Stück stehen dir zur Verfügung, die auch für Töpfe oder Glasschüsseln praktisch geeignet sind. Durch die rote Farbe fallen die Schoner auch sofort auf. Durch das hitzebeständige Material kannst du sie auch als Untersetzer verwenden.
Die Nutzer beschreiben eine gute Qualität und verwenden die Schoner gern für hochwertige Pfannen. Es handelt sich um dicken und robusten Filz, der mit dem Tefal Schriftzug versehen ist. Kritik gibt es bezüglich des hohen Preises. Das Preis-Leistungs-Verhältnis könnte also etwas besser ausfallen. Dafür sind die Schoner angenehm groß und passen auch bei größeren Pfannen ohne Probleme. Beim Stapeln bleibt die Beschichtung geschützt. Manche Kunden beschreiben den Artikel als Allrounder, weil er auch als Unterlage für heiße Pfannen genutzt werden kann.

Vorteile Nachteile
  • gute Qualität
  • angenehme Größe
  • lässt sich zuschneiden
  • Signalfarbe
  • vielseitig einsetzbar
  • hoher Preis

Was ist ein Pfannenschutz?

In jedem Haushalt sind mehrere Pfannen und Töpfe zu finden – doch der Platz im Küchenschrank reicht oft nicht aus. Zur platzsparenden Aufbewahrung werden vor allem Pfannen ineinander gestapelt und leiden unter dem engen Kontakt. Die Unterseite der einen Pfanne hinterlässt Kratzer oder gar Dellen auf der Bratfläche der anderen. Die Lösung: du legst einen Pfannenschutz zwischen die Materialien. Der Schutz besteht meist aus Silikon oder Filz und verhindert Kratzer und Beschädigung an hochwertigen Pfannen. Die Antihaftbeschichtung leidet besonders beim Stapeln und ist schon für leichte Kratzer empfänglich. Verlängere die Haltbarkeit und Lebensdauer von deinem Kochgeschirr mit einem geeigneten Pfannenschutz dazwischen. Welche verschiedenen Größen und Materialien es gibt, erfährst du in den folgenden Abschnitten.

Vorteile

  • schützt vor Kratzer und Dellen
  • leichtes Stapeln von Pfannen und Kochgeschirr
  • schont Antihaftbeschichtungen
  • längere Haltbarkeit der Pfannen
  • passend zu jeder Größe
  • vielseitig einsetzbar (auch für Töpfe und Schüsseln)

Pfannenschutz aus Filz – lässt sich zuschneiden

Relativ günstig und sehr beliebt ist der Pfannenschutz aus Filz. Es handelt sich um ein weiches und doch robustes Material. Die Schoner sind meist Sternförmig und passen sich dem Pfannenboden an. Bei Bedarf schneidest du sie auf die richtige Größe zu. Die meisten Hersteller bieten ein Set mit 3 bis 5 Stück oder mehr. So stapelst du gleich mehrere Pfannen übereinander und bekommst wieder mehr Platz im Küchenschrank. Die gängige Größe liegt bei 35 cm im Durchmesser. Es gibt aber auch kleinere Pfannenschoner. Eine ähnliche Alternative sind die Produkte aus weichem Vlies.

Achte auf eine hochwertige Verarbeitung und eine einfache Reinigung. Nicht jeder Filz oder jeder Vlies kann in der Maschine gereinigt werden. Mit der Zeit zieht das Material aber Staub und Schmutz an, die durchaus an den Pfannenboden weitergegeben werden. Je dicker der Filz, desto besser sind die Pfannen gepolstert. Das erleichtert dir das Stapeln von schweren und hochwertigen Modellen.

Pfannenschutz aus Silikon – hitzebeständig und hygienisch

Eine Alternative zum Klassiker aus Filz ist der Pfannenschutz aus Silikon. Auch hier verlässt du dich auf ein weiches und schonendes Material. Stöße werden gedämpft und der Schoner verrutscht nicht auf dem Pfannenboden. So gibt es auch kein Klappern mehr im Küchenschrank. Die Silikonschoner sind flexibel und passen sich gut an tiefe Pfannen oder Schüsseln an. Dafür sorgt das sternförmige Design. Das Silikon sollte lebensmittelecht und hitzebeständig sein. So kannst du den Schoner auch als Unterlage für heiße Pfannen verwenden. Ein großer Vorteil des Materials: Silikon lässt sich in der Spülmaschine reinigen. Du brauchst den Pfannenschutz also nicht mühsam mit der Hand zu waschen. Ein Durchgang im Geschirrspüler reicht und die Oberfläche ist wieder hygienisch und sauber.

Vielseitiger Einsatzbereich – auch als Untersetzer gedacht

Wie bereits erwähnt, gibt es nicht nur die Aufgabe als Kratzschutz bei Pfannen. Er kann auch für Töpfe, Keramikschüsseln oder Glaswaren eingesetzt werden. Alternativ werden die Produkte auch als Topfschutz oder Topfschoner bezeichnet. So kannst du auch einen Topf in die Pfanne stapeln, um mehr Platz zu erhalten. Das gilt auch für anderes Küchengeschirr und empfindliche Materialien. Das Stapeln birgt nicht nur die Gefahr von Beschädigungen, sondern hinterlässt ein klapperndes und lautes Geräusch. Mit den Schonern dazwischen schaffst du Abhilfe.

Außerdem sind die Produkte als Untersetzer für Tisch und Arbeitsfläche geeignet. So schonst du den Untergrund vor einem heißen Pfannenboden und beugst Beschädigungen oder Verbrennungen vor. Prüfe aber, ob das Material hitzebeständig genug für diesen Einsatz ist. Die Hersteller machen dazu extra Angaben.

Wichtige Kaufkriterien für einen Pfannenschutz

Bei der Auswahl von einem geeigneten Pfannenschutz kommt es zunächst auf das Material und die Größe an. Vom Design ähneln sich die meisten Modelle und sind einfach mit der Schere zu kürzen. Das Material muss aber möglichst dick und robust sein, um auch das Gewicht von schweren Pfannen zu dämpfen. Das bringt uns zu folgenden Kaufkriterien:

Kriterium Hinweise
Material
  • meist aus Filz
  • möglichst dick und weich
  • robust und langlebig gefertigt
  • vielseitig einsetzbar
  • alternativ aus Silikon
  • hitzebeständig und hygienischer
  • haftet besser auf dem Pfannenboden
Design
  • in Sternenform gestaltet
  • passt sich dem Pfannenboden an
  • auch für tiefe und große Pfannen geeignet
  • lässt sich an der Seite einkürzen
Größe
  • im Durchmesser 35 cm
  • kleine Modelle ab 20 cm
  • für sehr große Pfannen 38 cm
Eigenschaften
  • hitzebeständig
  • einfach zu reinigen
  • rutschfest
  • individuell formbar

Die wichtigsten Hersteller – Ikea, Tchibo und WMF

Die Pfannenschoner bekommst du schon für wenige Euro bei dm, Rossmann, Aldi, Tedi und ähnlichen Discountern. Hierbei kann es sich aber um eine geringere Qualität handeln im Vergleich zu den Markenherstellern. Besonders beliebt bei den Kunden ist der Pfannenschutz folgender Hersteller:

Hersteller Besonderheiten
Ikea
  • sehr günstige Preise
  • modernes Design
  • aus Filz gefertigt
  • BEDÖMA als Artikelbeispiel
  • meist im Set erhältlich
Tchibo
  • regelmäßige Angebote im Küchenbereich
  • Pfannenschoner und Spritzschutz
  • aus Filz oder Silikon
  • recht günstig im Preis
  • hitzebeständig
WMF
  • dicke Pfannenschutzmatten
  • aus Filz gefertigt
  • zweiteilig im Set
  • einfaches Stapeln
  • großer Durchmesser

Darüber hinaus gibt es noch weitere Marken, die einen Pfannenschutz speziell für ihre Produkte entwickelt haben. Du musst zwar mit einem höheren Preis rechnen, doch Verarbeitung und Qualität sprechen oft für sich. Zu ebenso beliebten Herstellern gehören:

  • Woll
  • Berndes
  • Tefal

Wie die Modelle der großen Marken funktionieren und welche Vorteile sie mitbringen, bekommst du am folgenden Werbevideo von Woll erklärt:

Test und Kundenmeinungen

Einmal ausprobiert wollen die meisten Kunden ihren Pfannenschutz nicht mehr hergeben. Die Meinungen zu den Produkten sind oft sehr positiv. Es gibt keine störenden Geräusche mehr beim Stapeln und die Pfannen sind optimal geschützt und halten länger. Wie dick das Material sein sollte und welche Größe du benötigst, hängt natürlich von deinem Kochgeschirr ab. Achte jedoch auf eine gute Verarbeitung und auf die Möglichkeit einer einfachen Reinigung. Schließlich sammelt sich mit der Zeit Schmutz an den Schonern und ein Waschgang in Maschine oder Geschirrspüler steht an. Einige Kunden beschweren sich über einen unangenehmen Geruch nach dem Auspacken. Das gilt für Silikon ebenso wie für Filz. Meist handelt es sich dabei um recht günstige Produkte. Die Markenhersteller werden oft als recht teuer beschrieben, wie beispielsweise Tefal. Hier stehen für die Kunden Preis und Leistung in keinem sehr guten Verhältnis zueinander.

Pfannenschutz häkeln oder selber machen

Natürlich kannst du einen Pfannenschutz selber machen und die Materialien selbst wählen. Wer in der Handarbeit begabt ist, will sich die Modelle vielleicht häkeln. Du brauchst nur eine passende und robuste Wolle und solltest auf die einfache Reinigung achten. Darüber hinaus kannst du den Schutz aus einem Stück Filz selbst zuschneiden.

Häkeln

Die Nutzer häkeln den Pfannenschutz eckig oder rund. Bei den runden Modellen solltest du genau auf den Durchmesser der Pfanne achten. Dafür bist du in Sachen Muster oder Farben vollkommen frei und kannst dir ein individuelles Design häkeln.

Aus Filz selber machen

Vielleicht hast du noch ein Stück Filz übrig und schneidest einen Schoner passend zur Pfanne und zum Durchmesser. Das Material lässt sich gut mit einer Schere bearbeiten. Oder du nimmst neue runde Platzsets aus Filz und überträgst eine bestimmte Vorm als Blume oder als Stern. Schon hast du den passenden Schoner selbst gemacht.

Alternativ nähst du dir einen Pfannenschutz selbst. Die Anleitung dazu findest du im folgenden Youtube-Video. Selbst Anfänger kommen mit diesem Schnitt gut klar:

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Gibt es Alternativen zum Pfannenschutz?
  • Topflappen, Wischtücher oder sogar Noppenfolie sind eine Alternative.
  • Dafür sind sie nicht so praktisch und hygienisch, wie der klassische Pfannenschutz.
Reicht Küchenpapier als Pfannenschutz?
  • Du kannst natürlich auch ein Stück Küchenpapier zwischen die Pfannen legen.
  • Dieses muss jedoch oft getauscht werden und ist von der Materialstärke her längst nicht so dick.
  • Für den dauerhaften Einsatz ist das Papier nicht vorgesehen.
Darf ich einen Pfannenschutz waschen?
  • Schau dafür in die Angaben des Herstellers.
  • Silikon ist meist hitzebeständig und kann in der Spülmaschine gewaschen werden.
  • Filz hält problemlos einen Waschgang bei 30 – 40 Grad aus.
  • Manche Produkte solltest du aber nur mit der Hand waschen und dann mit ausgebreiteten Zustand trocknen.

Weiterführende Links

nach oben