Cookies

Cookie-Nutzung

Pfannen Spritzschutz – beugt Verbrennungen vor

Der Pfannen Spritzschutz wird beim Braten wie ein Deckel aufgelegt und bewahrt vor Fettspritzern und Verbrennungen. Zusätzlich bleiben Kochfelder und Arbeitsfläche sauber. Die meisten Modelle bestehen aus Edelstahl oder Silikon und sind mit zahlreichen Löchern versehen. Dampf dringt durch das Gitternetz, aber die heißen Fettspritzer bleiben hängen. Erfahre bei uns mehr über den optimalen Pfannen Spitzschutz.
Besonderheiten
  • gegen Fettspritzer
  • für jede Pfanne
  • Herd bleibt sauber
  • mit vielen Löchern
  • Gargut im Blick

Pfannen Spritzschutz Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Der Pfannen Spritzschutz ist ein robustes Gitternetz, das du beim Braten direkt über die Pfanne legst. Fettspritzer gelangen nicht über den Rand hinweg und du bleibst von Verbrennungen verschont.
  • Durch das recht transparente Design behältst du trotzdem einen guten Blick auf deine Speisen. Je nach Modell ist der Spritzschutz auch als eine Art Sieb oder als Untersetzer nutzbar.
  • Wähle zwischen den Materialien Edelstahl, Silikon oder Glas. Bei manchen Produkten ist der Griff klappbar. Auch für eine eckige Pfanne gibt es den geeigneten Spritzschutz. Die Größe orientiert sich am Durchmesser zwischen 20 und 32 cm.

WMF Pfannen Spritzschutz

WMF Pfannen Spritzschutz
Besonderheiten
  • aus Edelstahl
  • 20 – 28 cm
  • Handgriff einschiebbar
  • spülmaschinengeeignet
  • säurefest
26,89 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Spritzschutz von WMF besitzt einen Durchmesser von 28 cm. Er kann aber auch auf kleineren Pfannen verwendet werden. Der Hersteller setzt auf den robusten Cromargan Edelstahl 18/10. Das Material ist rostfrei und pflegeleicht. Du kannst den Pfannen Spritzschutz im Backofen verwenden. Außerdem ist er geschmacksneutral und säurefest. Der Handgriff kann für eine bessere Aufbewahrung nach innen verschoben werden. Zum Teil besteht das Modell aus einem durchlässigen Gitter und sieht einem Pfannendeckel sehr ähnlich. Es verhindert Fettspritzer und dient auch zum Abtropfen.
Der WMF Spritzschutz wird grundsätzlich von den Kunden gelobt und überzeugt in Preis/Leistung und Beschaffenheit. Im Vergleich zu anderen Modellen ist er besonders langlebig und einfach zu handhaben. Der Griff lässt sich zum besseren Verstauen einschieben. Allerdings kann er nicht arretiert werden. Dadurch rutscht er je nach Winkel nach innen und du könntest mit dem heißen Edelstahl in Berührung kommen. Manche Kunden kritisieren auch das kleine Sieb zum Abzug des Wasserdampfes. So tropft noch viel Wasser ins Bratenfett zurück, was dadurch noch mehr spritzt. Herd und auch Finger bleiben aber sauber. Zudem kann das Modell einfach in der Spülmaschine gereinigt werden und wird richtig sauber.

Vorteile Nachteile
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • langlebig
  • robustes Material
  • Reinigung in der Spülmaschine
  • einfach zu verstauen
  • Griff nicht arretierbar
  • es tropft zu viel Wasser zurück

Pfannen Spritzschutz klappbar

Pfannen Spritzschutz klappbar
Besonderheiten
  • aus Edelstahl
  • Silikongriff
  • zum Umklappen
  • 33 cm Durchmesser
  • engmaschig
16,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mit diesem Spritzschutz bewahrst du deinen Herd und auch die Arbeitsplatte vor Verunreinigungen. Das Drehgeflecht ist eng gewebt, sodass auch kleinste Spritzer keine Chance haben. Nur der Wasserdampf zieht nach oben hin ab. Der Griff selbst ist hitzebeständig und mit Silikon überzogen. Er kann für ein besseres Verstauen im Schrank umgeklappt werden. So hängst du den Spritzschutz auch bequem an der Öse im Griff auf. Der Durchmesser von 33 cm ist vor allem auch für größere Pfannen geeignet. Selbst andere Flüssigkeiten oder Speisereste spritzen nicht durch das Gitter. Durch den verwendeten Edelstahl zeugt das Modell von einer gewissen Langlebigkeit. Das gesamte Produkt darf in der Spülmaschine gereinigt werden.
Von Seiten der Kunden gibt es viele positive Bewertungen. Das Modell eignet sich für Pfannen ab 28 cm Durchmesser und natürlich auch für größere. Komplett aus Edelstahl gefertigt kannst du dich auf eine lange Haltbarkeit verlassen. Das Gitter ist möglichst eng und lässt wirklich kein Fettspritzer hindurch. Manche Kunden nutzen das Sieb auch zum Abgießen. Selbst kleinere Pfannen können mit dem Spritzschutz ausgestattet werden. Der Griff ist angenehm mit Silikon ummantelt und ergonomisch geformt. Deine Hand ist weit genug weg von der heißen Pfanne. Probleme gibt es nur bei der Reinigung. Im Gitter bleiben manchmal Rückstände, die erst eingeweicht und vorsichtig gelöst werden müssen.

Vorteile Nachteile
  • Gitter schön eng
  • nichts spritzt
  • ergonomischer Griff
  • für verschiedene Pfannengrößen
  • langlebiger Edelstahl
  • Reinigung aufwendig

Spritzschutz aus Silikon

Spritzschutz aus Silikon
Besonderheiten
  • in Schwarz
  • 29,5 cm
  • aus Silikon
  • hitzebeständig
  • klappbarer Griff
16,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Pfannen Spritzschutz aus Silikon ist lebensmittelecht und frei von Schadstoffen. Der Griff ist aus Edelstahl gefertigt, aber mit Silikon ummantelt. So kommt es zu keinen Verbrennungen und er liegt gut in der Hand. Es handelt sich bei diesem Produkt nicht nur um einen Spritzschutz. Vielmehr ist es ein multifunktionaler Küchenhelfer, der auch als Dampfgarer, als Sieb oder als Kühlgitter verwendet werden kann. Spritzer bleiben an den filigranen Löchern hängen, der Wasserdampf steigt jedoch nach außen. Spritzer von heißer Soße oder vom Bratenfett lassen sich gezielt vermeiden. Das Silikon hält dabei Temperaturen von -40 °C bis 230 °C stand. Selbst der Einsatz im Backofen ist denkbar. Die Reinigung wird problemlos von der Spülmaschine übernommen. Die Oberfläche ist mit einer Antihaftbeschichtung versehen und damit auch leicht abwaschbar.
Auf den ersten Blick wirken die Löcher am Spritzschutz vielleicht etwas groß. Die Kunden beschreiben jedoch einen guten Einsatz. Dieses Produkt hält, was es verspricht und passt auf verschiedene Pfannengrößen. Das Silikon ist stabiler, als es die Kunden zunächst erwarten. Für ein leichtes Verstauen im Schrank kann der Griff eingeklappt werden. Die einfache Reinigung wird sehr gelobt. Das Silikon lässt sich deutlich besser abspülen, als die Modelle aus Edelstahl. Zudem finden die Kunden den Wirkungsgrad etwas effektiver. Das funktioniert aber nicht bei allen Speisen.

Vorteile Nachteile
  • effektiver als Edelstahl
  • besonders leicht zu reinigen
  • rostet nicht
  • einfache Handhabung
  • Griff ist klappbar
  • Löcher sind etwas groß

Rösle Silence Spritzschutz

Rösle Silence Spritzschutz
Besonderheiten
  • 18/10 Edelstahl
  • Rand aus Silikon
  • Löcher seitlich
  • spülmaschinengeeignet
  • als Deckel nutzbar
31,05 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Produkt von Rösle ist ein Pfannendeckel und ein Spritzschutz in einem. Die kleinen Löcher und Erhebungen dienen als Luftauslass. Der Wasserdampf kann entweichen, während die Fettspritzer in der Pfanne bleiben. Du bist vor Verbrennungen geschützt und auch das Herdumfeld bleibt sauber. Das Bratgut wird trotzdem knusprig und lecker. Durch den Silikonrand passt sich der Spritzschutz flexibel an und ist für mehrere Pfannen geeignet. Ein Durchmesser zwischen 24 und 28 cm kann von diesem Modell abgedeckt werden. Es besteht aus hochwertigem Edelstahl 18/10 und ist damit langlebig. Temperaturen bis 260 °C stellen kein Problem dar. Die Reinigung übernimmt die Spülmaschine. Beim Design steht der matte schwarze Silikonrand in einem schönen Kontrast zum glänzenden Edelstahl.
Dieser Spritzschutz von Rösle zeigt sich als eher massiver Deckel. Trotzdem lässt er den Wasserdampf durch und ermöglicht ein krosses Anbraten. Die Kunden sind von der Handhabung begeistert und loben die Kombination. Die Optik passt nicht zu jedem Geschmack. Außerdem wird der Griff schnell heiß. Hier solltest du vorsichtig sein. Die Verarbeitung ist hochwertig und trotzdem bekommst du den Spritzschutz zu einem angemessenen Preis. Schließlich ist das Modell auch für zwei Pfannengrößen geeignet und durch den Silikonrand recht flexibel.

Vorteile Nachteile
  • langlebiges Material
  • sehr gute Funktionalität
  • für zwei Pfannengrößen
  • spülmaschinengeeignet
  • fairer Preis
  • Griff wird sehr heiß
  • mehr Deckel als Spritzschutz

Was ist ein Pfannen Spritzschutz?

Der Pfannen Spritzschutz bewahrt den Herd und das Umfeld deiner Küche vor lästigen Fettspritzern. Gerade beim Anbraten von Fleisch oder bei ähnlichen Speisen springt das heiße Fett förmlich weg und sorgt auch für Verbrennungsgefahr auf der Haut. Ein Spritzschutz verhindert also nicht nur die übermäßige Reinigung, sondern schützt auch vor Verletzungen. Die Handhabung ist denkbar einfach und für jede Pfanne ist das richtige Modell zu finden.

Du legst den Pfannen Spritzschutz wie einen Deckel auf den Rand. Größere Löcher oder ein Gitter sorgen für das Entwichen von Wasserdampf. Das krosse Anbraten ist also mit abgedeckter Pfanne noch möglich. Mit einem einfachen Pfannendeckel würde das Gericht keine leckere Bräunung erhalten. Gerade bei Fleisch oder bei Bratkartoffeln ist der Ablass von Wasserdampf wichtig. Das Fett bleibt zum Braten im Tiegel zurück und springt nicht einfach über den Rand. Teilweise bleibt es auch im Spritzschutz hängen, weswegen robuste Materialien und eine einfache Reinigung gefordert sind. Wie sich die Modelle unterscheiden und auf welche Details es bei der Auswahl ankommt, erfährst du in den folgenden Abschnitten etwas genauer.

Welches Material: Edelstahl, Silikon oder Glas?

Drei Materialien haben sich beim Pfannen Spritzschutz durchgesetzt. Dazu gehören Edelstahl, Silikon und Glas. Doch welches davon hält Bratenfett am besten zurück und lässt sich trotzdem einfach reinigen?

Edelstahl

Edelstahl gilt als besonders robustes Material mit einer entsprechenden Langlebigkeit. Er sollte rostfrei, säurefest und geschmacksneutral sein. Zudem kannst du das Material in der Spülmaschine reinigen lassen. Bei minderwertiger Verarbeitung rostet der Edelstahl trotzdem und das Fett lässt sich nur schwer aus dem engen Gitter entfernen. Griffe aus Edelstahl heizen sich mit auf und werden zu einer Verbrennungsgefahr für sich.

Silikon

Silikon ist ein hitzebeständiger Kunststoff. Er hält sehr heißen und kalten Temperaturen Stand und kann sogar im Backofen verwendet werden. Die meisten Modelle aus Silikon zeigen viele kleine Löcher, die als Spritzschutz fungieren. Die Griffe leiten keine Wärme und sind jederzeit anzufassen. Nur bei manchen Produkten sind die Löcher zu groß und das Fett spritzt trotzdem. Zudem ist Silikon nicht säurefest.

Glas

Ein Pfannenspritzschutz aus Glas ist sehr selten. Meist handelt es sich um einen Deckel mit einem Dampfauslass. Wer kross Anbraten will, sollte sich nicht für ein solches Modell aus Glas entscheiden. Die Produkte aus Silikon oder Edelstahl sind einfacher in der Handhabung und bringen weniger Gewicht mit sich.

Die Größe passend zur Pfanne

Damit der Spritzschutz richtig funktioniert, muss er beim Kochen auf dem Pfannenrand aufliegen. Das gelingt am besten mit einem Rand aus Silikon, der sich durch clevere Abstufungen sogar für mehrere Durchmesser eignet. Von 24 cm bis 28 cm sind die Modelle dann geeignet. Aber auch größere Pfannen von 30 bis 32 cm können mit einem Spritzschutz ausgestattet werden. Bei einem kleineren Durchmesser macht es nichts, wenn der Rand etwas über die Pfanne hinausragt.

Multifunktional – Pfannen Spritzschutz als Sieb

Der gängige Pfannen Spritzschutz ähnelt einem Sieb. Er ist besonders engmaschig gefertigt oder zeigt viele kleine Löcher in dem Material. Je größer dieser durchbrochene Bereich, desto besser zieht der Wasserdampf ab. Die Fettspritzer bleiben trotzdem hängen. Das flache Sieb ist als Spritzschutz besonders weit verbreitet. Es darf auch über den Rand der Pfanne stehen und ist daher für fast alle Größen geeignet. Bestenfalls sichert ein Silikonring den festen Sitz des Siebs. Ein langer Griffbereich hält deine Hand weit genug vom heißen Fett entfernt. Achte unbedingt auf eine einfache Reinigung. Je engmaschiger das Sieb, desto schwieriger kann sich die Reinigung gestalten.

Tipp
Die meisten Modelle sind multifunktional einsetzbar und fungieren auch als Nudelsieb, als Sieb zum Abtropfen von Flüssigkeiten oder als Untersetzer.

Alternativen: Bratdeckel oder Brathaube

Der Bratdeckel ist dem Pfannen Spritzschutz sehr ähnlich. Hierbei handelt es sich um einen Deckel mit seitlich angesetzten Löchern. Andere besitzen nur ein Loch in der Mitte, das sich bei bestimmter Temperatur öffnet. Das Fett bleibt aber gefangen und tropft nicht einfach auf den Herd. Der Bratdeckel ist in verschiedenen Größen und Formen zu haben. So findest du auch Modelle für eckige Pfanne, beispielsweise für deine Grillpfanne.

Die Brathaube wirkt optisch etwas seltsam, dient aber trotzdem als Spritzschutz. Der Wasserdampf steigt in den Trichter auf und entweicht. Das Fett bleibt wieder in dem Gebilde hängen. Das Unterteil sollte einen guten Sitz auf dem Pfannenrand vorweisen und darf nicht kippen. Manche Modelle lassen sich in zwei Teile zerlegen. Der Trichter bleibt immer gleich und nur der Aufsatz wird an den Pfannenrand angepasst.

Kleines Extra: der Handgriff ist klappbar

Ein kleines Problem beim Spritzschutz ist die platzsparende Aufbewahrung. Hier haben die Hersteller vorgesorgt und einen klappbaren Handgriff entworfen. So klappst du ihn einfach in Richtung Sieb und benötigst nicht mehr so viel Platz im Küchenschrank beim Aufräumen. Bei manchen Varianten lässt sich der Handgriff auch nach innen schieben. Achte hier aber auf eine Arretierung, damit er später auf der Pfanne nicht verrutscht.

Wichtige Kaufkriterien für einen Pfannen Spritzschutz

Die einfachsten Modelle gibt es bereits ab 5 bis 10 Euro zu kaufen. Wer aber wirklich Qualität und Langlebigkeit erwartet, sollte mit einem höheren Kaufpreis rechnen. In der folgenden Tabelle haben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien zusammengestellt, nach denen du die Produkte auch miteinander vergleichen und für dich abwägen kannst.

Kriterium Hinweise
Material
  • Silikon, Edelstahl oder selten Glas
  • muss hitzebeständig sein
  • möglichst einfach zu reinigen
  • haltbar und stabil
  • auf eine gute Verarbeitung achten
  • Edelstahl ist besonders robust, leitet aber die Wärme
  • Silikon ist flexibel, aber nicht ganz so stabil
Löcher
  • als Sieb sehr engmaschig angelegt
  • Silikon bietet größere Löcher
  • Wasserdampf muss gut austreten können
  • trotzdem einfache Reinigung möglich
Größe
  • muss zur Pfanne passen
  • variiert zwischen 20 und 32 cm
  • Silikonrand für mehrere Pfannen geeignet
  • ein zu großer Spritzschutz schließt nicht gut ab
  • das Modell darf nicht leicht kippen
  • mehrere Größen in einem Set möglich
Extras
  • vielseitige Verwendung (aus als Sieb oder Untersetzer)
  • Handgriff ist klappbar oder verschiebbar
  • Griffbereich ergonomisch
  • mit Silikon überzogen
Form
  • meist rund als Spritzschutzdeckel
  • als Deckel oder als Haube
  • mit Abstufungen am Rand
  • auch für Töpfe geeignet

Die wichtigsten Hersteller – Ikea, WMF und Co.

Einen Pfannenspritzschutz bekommst du in jedem Geschäft mit Küchenutensilien oder Küchenhelfern. Viele große Marken haben ihre eigenen Systeme entwickelt. Teilweise ist der Schutz auch bei Tchibo oder Rewe in den Angeboten zu finden. Viele Kunden entscheiden sich für namhafte Hersteller, wie:

Hersteller Besonderheiten
Ikea
  • sehr günstiger Preis
  • Spritzschutz aus Edelstahl
  • engmaschiges Sieb
  • nur für eine Pfannengröße geeignet
  • bis zu 32 cm wählbar
WMF
  • traditionsreiches deutsches Unternehmen
  • Cromargan Edelstahl als Material
  • moderne Designs
  • verschiebbarer Handgriff
  • mehrere Größen in einem
Le Creuset
  • hochwertige Verarbeitung
  • entsprechend teuer im Preis
  • klappbarer Griffbereich
  • Antirustch-Silikonrand
  • für 2-3 Pfannengrößen gedacht

Leifheit geht einen ganz anderen Weg. Hier ist der Spritzschutz wie ein Fächer geformt und kann als praktisch kleine Größe verstaut werden. Wie das funktioniert, siehst du im Werbevideo des Unternehmens selbst:

Spritzschutz Test und Kundenmeinungen

Die Verwendung des Spritzschutzes ist intuitiv und benötigt keine genaue Anleitung. Du legst die meisten Modelle einfach auf die Pfanne auf. Achte nur auf einen möglichst guten Abschluss, da sonst am Rand Fettspritzer austreten können. Beim Anheben von einer Kombination aus Deckel und Spritzschutz steigt viel Wasserdampf nach oben. Du könntest dich also auch am Kondenswasser verbrennen. Ebenso eine Verbrennungsgefahr sind die Materialien. Edelstahl wird sehr heiß und leitet die Wärme an die Griffe weiter. Prüfe also, um du den Spritzschutz lieber mit einem Topflappen anfassen musst.

Achte auf einen möglichst großen durchlöcherten Bereich. Mancher Spritzschutz kombiniert nämlich die Eigenschaften eines Deckels mit einem zu kleinen Sieb als Spritzschutz. Der Wasserdampf entweicht dann nicht schnell genug und tropft zurück in die Pfanne. Das sorgt zum einen für noch mehr Spritzer und zum anderen für ein weniger krosses Ergebnis. Wenn du dich also für einen Spritzschutz entscheidest, sollte dieser auch zur Pfannengröße passen und genügend Wasserdampf abtransportieren können.

Tipps zur Reinigung – in der Spülmaschine

Ein Pfannen Spritzschutz ist fettigem Schmutz und Essensresten ausgesetzt. Eine Reinigung ist nach jedem Einsatz zu empfehlen. Die meisten Modelle brauchst du nur in die Spülmaschine zu stellen. Je engmaschiger das Sieb oder je kleiner die Löcher, desto schwieriger sind diese aber zu reinigen. Fettrückstände bleiben kleben und mit der Zeit wirkt der Spritzschutz unsauber und unhygienisch. Bei den Modellen aus Silikon ist eine Antihaft-Beschichtung empfehlenswert. So perlen Schmutz und Wasser direkt ab. Die Modelle aus Edelstahl können dafür auch in Fettlöser eingelegt und anschließend abgespült werden. Immerhin lösen sich so auch kleinste Partikel im Sieb.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Es kommen Spritzer aus der Pfanne trotz Spritzschutz?
  • Lege einfach ein Küchentuch oder ein Küchenpapier leicht über den Spritzschutz.
  • So bleibt das Fett im Papier hängen und kommt nicht auf das Kochfeld.
Reicht ein Deckel als Pfannen Spritzschutz aus?
  • Nein, der Deckel behält den Wasserdampf im Tiegel und unterstützt das langsame Garen.
  • Wer kross Anbraten möchte und auf eine leckere Bräunung hofft, darf kein Deckel auf die Pfanne legen.
Gibt es einen Spritzschutz, der eckig ist?
  • Gerade für Grillpfannen brauchst du einen eckigen Spritzschutz.
  • Hier gibt es ausgewählte Modelle, die dann aber genau zu den Maßen der Pfanne passen müssen.
Küchenpapier als Spritzschutz?
  • Ein einfaches Küchenpapier saugt spritzendes Fett auf.
  • Es muss aber gut auf der Pfanne halten können.
  • Geschicklichkeit ist gefragt.

Weiterführende Links

nach oben